8jj1739_233.jpg
Mehrtagesfahrt

Genuss in der Steiermark

7 Tage
ab 679,00 €

Was für ein Land, der Naturpark Almenland - nur 40 km nördlich von Graz. Die ausgedehnten Almlandschaften, die grünlandgeprägte Kulturlandschaft mit Felswänden und Schluchten sind die prägenden Landschaftstypen im Naturpark. Rundherum braune Punkte: „Almo"-Ochsen, die delikates Rindfleisch liefern. Für alle Urlauber, vom begeisterten Freizeitsportler bis zum beschaulichen Naturliebhaber, bietet der Naturpark eine Fülle von Möglichkeiten. Lassen Sie sich verzaubern und tauchen Sie ein in unsere bodenständige und gastfreundliche Welt im Herzen der grünen Steiermark!

 


1. Tag: Anreise
Warum der Naturpark Almenland von der Steirischen Landesregierung ausgezeichnet wurde, wird schnell klar! Es erwartet Sie eine geschaffene Kulturlandschaft mit unglaublicher Vielfalt und freundlichen Einheimischen.

2. Tag: Steirische Apfelstraße
Mit dem „Naturparkfrühstück" beginnt der Tag. Danach entführen wir Sie ins „Paradies" - die steirische Apfelstraße. Bei einem bekannten Apfelbauern verkosten Sie frisches Obst oder vielleicht doch lieber einen „Abakus" - den wohl weltbesten Apfelschnaps! Aber Vorsicht: Die Erzeugung ist streng geheim! Um die Mittagszeit haben Sie die Möglichkeit in einer Buschenschänke einzukehren. Eine zünftige Brettljause gehört zu einem Besuch in der Steiermark einfach dazu! In der hofeigenen Brauerei erfahren Sie auch gleich alles über die Geheimnisse des Bierbrauens und über die Whiskyherstellung. Natürlich darf dabei eine Verkostung des „Selbstgebrauten" nicht fehlen.

3. Tag: Steirisches Vulkanland
Mit einem guten Frühstück mit vielen regionalen Produkten starten Sie in den Tag. Heute entdecken Sie gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung das oststeirische Hügelland. In der Schokoladen-Manufaktur Felber mitten im oststeirischen Joglland können Sie sich ganz viel „Zeit zum Genießen" nehmen. In gemütlicher Atmosphäre erfahren Sie alles über die Geschichte und Herstellung von Schokolade. Vom „Birkfelder Schokoladen-Zug" darf auch gerne genascht werden. In einer traditionellen Ölmühle zeigen wir Ihnen, wie das „grüne Gold der Steiermark" hergestellt wird. Natürlich können Sie sich bei einer Verkostung auch selbst davon überzeugen, wie gut unser steirisches Kürbiskernöl schmeckt und warum wir es so lieben. Weiter geht die Reise zum Schloss Weingut Thaller. Vielleicht führt Sie ja die ehemalige steirische Weinhoheit Katharina durchs Haus. Sie folgen dem Weg der Trauben in den Keller und bekommen dabei umfangreiche Informationen - mit einer Weinprobe endet der Rundgang.

4. Tag: Freizeit auf der Brandlucken
Heute können Sie den Tag ganz nach Ihren eigenen Wünschen gestalten. Bei einem Spaziergang können Sie die Gegend rund um das Hotel erkunden. Nach der Wanderung können Sie sich bei unserem Schnitzeltag mit einem Riesenschnitzel und hausgemachtem Erdäpfelsalat stärken. Oder Sie verbringen den Tag gemütlich im Wellnessbereich mit Hallenbad, Sauna und Ruheraum.

5. Tag: Kulturhauptstadt Graz
Nach einem gemütlichen Frühstück laden wir Sie ein, den Tag gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung in unserer kulturträchtigen Landeshauptstadt zu verbringen. Das südliche Flair der zweitgrößten Stadt Österreichs ist fast schon sprichwörtlich. Die wunderschöne Altstadt von Graz - von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt - und das dichte Nebeneinander von Bauwerken aus allen kunsthistorischen Epochen tragen zu dieser einmaligen Atmosphäre bei. Am Schlossberg mit dem Uhrturm - dem Wahrzeichen von Graz - überblicken Sie das gesamte Altstadtgebiet. Unzählige Geschäfte und Kaffeehäuser laden zum Bummeln und Verweilen ein. Am Abend laden wir zum „Steiermark Abend" in der 300 Jahre alte Brandluckner Huab'n ein. Spezialitäten wie eine Klachlsuppe oder eine Beuschlsuppe sowie ein frisches Forellen?let oder ein Oststeirischer Rostbraten vom ALMO mit Polentapalatschinken warten auf Sie. Die beiden Hausmusikanten sorgen für gute Unterhaltung.

6. Tag: Ausflug nach Piber - Lipizzaner hautnah erleben Die Lipizzaner, die berühmten weißen Hengste, die in der Spanischen Hofreitschule in Wien ausgebildet werden und mit ihrem „weißen Ballett" Pferdefreunde aus dem In- und Ausland verzaubern, werden im weststeirischen Lipizzanergestüt in Piber gezüchtet. Erfahren Sie bei einer Führung auf spannende und interaktive Art und Weise alles über Zucht, Haltung und Geschichte der weißen Pferde. In der Schmiede lernen Sie alles über Hufschmiede, und das Kutschenmuseum macht Lust auf eine Fahrt ins Grüne.

7. Tag: Die Heimreise Die Hotelleitung bedankt sich für eine wunderbare Zeit und ist überzeugt, dass aus Gästen Freunde geworden sind.

Pro Person im Reisenr. DZ EZ
07.10. - 13.10. 7 Tg. M180710-1 679,00 € 739,00 €
mit Haustürabholung   22,00 € 22,00 €

Top Leistungen
Hotel

Lassen Sie sich im 4-Sterne Hotel Bauernhofer von purem Wohnkomfort verzaubern: die gemütlichen Zimmer laden, ausgestattet mit Materialien direkt aus dem Naturpark wie Kirsch- oder Ahornholz, zum Entspannen und Wohlfühlen ein. Auch im Wellnessbereich mit Hallenbad und Saunalandschaft unterstreichen große Panoramafenster, Holzelmente und ein Ruheraum mit Blick ins Grüne das natürliche Ambiente. www.bauernhofer.at

  • Reise im modernen Reisebus
  • 6 x Übernachtung im 4-Sterne Naturparkhotel Bauernhofer
  • 6 x Frühstücksbuffet mit vielen regionalen Produkten
  • 5 x 4 Gang Abendessen mit drei verschiedenen Wahlmöglichkeiten und Salatbuffet mit mindestens 10 verschiedenen
  • Salaten
  • 1 x Steirisches Buffet in der 300 Jahre alten Brandluckner Huab'n
  • 1 x Musikabend im Hotel
  • Freie Benützung des Wellnessbereiches mit Hallenbad und Sauna
  • 4 x örtliche ganztägige Reiseleitung ab Hotel
  • Folgende Programmpunkte laut Ausschreibung sind inklusive: Verkostung beim Apfelbauern, Verkostung in einer
  • Brauerei, Schlossführung Herberstein, Besuch Schokoladenmanufaktur, Verkostung in einer Ölmühle, Verkostung
  • Schlossweingut Thaller, Eintritt und Führung im Gestüt Piber
  • Reisebegleitung Margit Zügel
Wichtige Info:
Eintritte nicht im Leistungsblock erwähnt sind vor Ort zahlbar!
Verfügbarkeit abfragen