5dh3523_270.jpg
Mehrtagesfahrt

Großes Finale im Harz

4 Tage
ab 397,00 €

In den romantischen Fachwerkstädten des Harzes, in denen man teilweise noch ein geschlossenes mittelalterliches Stadtbild vorfindet, fühlt man sich schnell in längst vergangene Zeiten versetzt. Landschaftlich bietet der Harz eine unglaubliche Vielfalt: sanfte Hügel, schroffe Felsen und wildromantische Täler, Bergbauteiche und Stauseen umrahmt von bunten Bergwiesen. Das wohl typischste Souvenir aus dem Harz ist die (Brocken-)Hexe. Kein Andenkenladen in der Harzregion kommt heute ohne sie aus. Dennoch war der spätmittelalterliche Hexenglaube keine Harzer Besonderheit.

 


1. Tag: Anreise - Stolberg
Fahrt auf der Autobahn mit entsprechenden Pausen unterwegs nach Nordhausen. Hier besuchen Sie die Nordhäuser Traditionsbrennerei am Südrand des Harzes gelegen. Begleiten Sie uns auf der Reise vom „Korn zum Korn" und lernen Sie einen Kornbrand mit höchstem Anspruch, hergestellt aus hochwertigen Rohstoffen, kennen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Stolberg. Erleben Sie nach dem Abendessen einen unterhaltsamen Hexenabend.

2. Tag: Gernrode - Quedlinburg
Fahrt durch das Selketal über Gernrode nach Quedlinburg. Die Reiseroute führt Sie über Rottleberode , den Auerberg durch das schöne Selketal nach Gernrode. Nach der Ankunft besichtigen Sie die romanische ottonische Stiftskirche. Außerdem gibt es in Gernrode noch den „größten Kuckuck" zu sehen, in der Harzer Uhrenfabrik. Gegen Mittag setzen Sie die Fahrt nach Quedlinburg fort. Die Weltkulturerbestadt ist eine historisch reiche Stadt, die Sie bei einem Stadtrundgang erkunden und bestaunen. Sie werden nicht nur durch die kleinste Gasse der Welt gehen, sondern auch durch die Hölle. Auf dem Rückweg werden Sie den Hexentanzplatz bei Thale besuchen. Hier tanzen die Hexen in der Walpurgisnacht mit dem Teufel und dabei gibt es viele Geschichten zu erzählen. Hier erwartet Sie ein Einblick in das wildromantische Bodetal, sowie zum Roßtrappefelsen.

3. Tag: Goslar - Oker-Talsperre
Heute fahren Sie nach Goslar und machen am Torfhaus eine erste kleine Pause. Von hier haben Sie bei guter Wetterlage einen besonders guten Blick zum Brocken. Nach einer Stunde erreichen Sie dann die Kaiserstadt Goslar und erleben diese während eines Stadtrundganges. Ein besonderer Höhepunkt ist das Glockenspiel mit bergmannstypischen Figuren auf dem Marktplatz. Es erklingt um 12.00 Uhr. Nach einer kleinen Mittagspause fahren Sie weiter nach Hahnenklee mit einem faszinierenden Blick in das Lautental. Dort besichtigen Sie die fast 100-jährige Stabkirche und anschließend setzen Sie die Fahrt fort ins nahegelegene Okertal mit der Talsperre und dem landschaftlich beeindruckenden Anblick. Im „Windbeutelparadies" können Sie eine Kaffeepause einlegen, mit dem Blick zur Talsperre. Nach dem Abendessen sorgen die Musikanten Martin, Benny und Roland für beste Stimmung.

4. Tag: Heimreise
Heute verabschieden Sie sich und treten die Heimreise an. Sie machen noch einen Halt in der Barockstadt Fulda, bevor es weiter in die Heimatorte geht.

Pro Person im Reisenr. DZ EZ
26.10. - 29.10. 4 Tg. M182610-1 397,00 € 445,00 €
mit Haustürabholung   22,00 € 22,00 €
Frühbucherermäßigung   -30,00 € -30,00 €

Top Leistungen
Hotel

Gleich gegenüber dem historischen Stolberger Rathaus, eingebettet in dem Ensemble der zum Teil 400 Jahre alten Fachwerkhäuser dieses Platzes, liegt das Hotel „Zum Kanzler" und Gästehaus Kupfer. Das Hotel bietet allen Komfort und Service eines 3 Sterne Hotels. Da es sich um ein altes Fachwerkhaus handelt, birgt dieses unverwechselbare Flair den Nachteil, dass die Aufgänge und Flure zum Teil recht verwinkelt sind, aber es hat bis jetzt jeder sein Zimmer gefunden, außer dass er abends etwas zu intensiv dem Schierker Feuerstein oder anderen Harzer Kräuterlikören zugesprochen hat. www.zum-kanzler.de

  • Reise im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 2 x 3-Gang Abendessen mit dem Hauptgang zur Wahl
  • 1 x Harzer Spezialitätenbuffet mit den Original Stolberger Lerchen
  • Örtliche Gästetaxe
  • Begrüßungsgetränk
  • Eintritt, Führung und Verkostung in der Nordhäuser Brennerei
  • Hexenabend im Hotel
  • Ganztagesausflug mit örtlicher Reiseleitung am 2. Tag
  • Eintritt Kuckucksuhrenmuseum
  • Ganztagesausflug mit örtlicher Reiseleitung am 3. Tag
  • Musikabend im Hotel mit Martin, Benny und Roland
Wichtige Info:
Eintritte nicht im Leistungsblock erwähnt sind vor Ort zahlbar!
Verfügbarkeit abfragen